C.S. Lewis-Preis (Ausschreibung)

1. Juli 2018
Verbleibende Zeit bis zum Abgabetermin: 5 days

er C.S. Lewis-Preis wird verliehen in Erinnerung an einen christlichen Schriftsteller und Wissenschaftler, der in seinem literarischen und publizistischen Werk immer wieder die Brisanz und Überzeugungskraft des Glaubens zum Gegenstand gemacht hat.

Der C.S. Lewis-Preis wird für ein Romanprojekt vergeben, das sich in herausragender Weise mit Perspektiven des christlichen Glaubens befasst oder diese im Horizont der Handlung deutlich erkennbar werden lässt. Entscheidend für die Beurteilung sind die literarische Qualität des Beitrags und das Reflektionsniveau der Auseinandersetzung mit den Fragen nach Wert, Sinn und Orientierung in heutiger Zeit.

Die Ausschreibung hat zum Ziel, der christlich motivierten Literatur einen selbstverständlichen und selbstbewussten Platz in der kulturellen Meinungsbildung zu verschaffen.

Der Sieger gewinnt – neben der Veröffentlichung seines Titels und der professionellen Betreuung durch ein Lektorat – ein Wochenende in der Schreibwerkstatt mit dem Autor Titus Müller.

Bewerbung

Bemerkungen

 

Angenommen werden nur unveröffentlichte Texte, die im weiteren Sinne der Gattung „Roman“ angehören und innerhalb eines halben Jahres nach der Preisverleihung abgeschlossen werden können.

Bewerbungsstelle:

Joh. Brendow & Sohn Verlag GmbH, C.S. Lewis-Preis
Postfach 10 12 80
D-47402 Moers
cslewis-preis(at)brendow.de http://www.cslewis-preis.de


Ansprechpartner/in:

Joh. Brendow & Sohn Verlag GmbH
cslewis-preis(at)brendow.de