Prilop, Sabine

Sabine Prilop - vorgestellt



„Das Glück scheint in den Gedichten von Sabine Prilop nur geborgt, es ist wie ein flüchtiger Glanz, immer fort, wenn man danach zu greifen sucht. Und doch sammelt sich dieser Glanz irgendwo - weitab im Unerreichbaren, als ein Silberstreifen am Horizont, wie in dem Gedicht „Zurück zu mir": „alles verkehrt, Jahre geirrt, ich muss zurück zu mir, / dorthin, wo ich ein Kind / mit schwarzen Haaren war.""
Arne Rautenberg im Nachwort ihres im Geest-Verlag erschienen Gedichtbandes ‚Schleierstaub'


Sabine Prilop
geboren 1960, kaufmännische Ausbildung und Tätigkeit, nebenberufliches Studium der Literaturwissenschaft in Göttingen. Lebt als Autorin und Journalistin in Göttingen, verheiratet mit Helmut Prilop, eine Tochter, Yvonne Isabel.
www.sabine-prilop.de

Veröffentlichungen (Auswahl):


Rosen Rondell Rot,
Gedichte
Schapen Edition, Braunschweig 1998

Rainer Maria Rilke. Die russischen Reisen. Gedichte
Verlag Doris Lenz, Köln 1999

Seltsame Mieter
Theaterstück/Hörspiel, Uraufführung: Berlin, 1999

Die Sterne wollten stillestehn
Weihnachtsgeschichten der Weltliteratur,
herausgegeben von Sabine Prilop
Artemis & Winkler, Düsseldorf 2000

Meine Katze die Prinzessin
herausgegeben von Sabine Prilop
Artemis & Winkler, Düsseldorf 2001
Hexen, Teufel und Gespenster

Satanische Geschichten von Walpurgisnacht bis Halloween
herausgegeben von Sabine Prilop
Artemis & Winkler, Düsseldorf 2001

Russische Weihnacht
herausgegeben von Sabine Prilop
Artemis & Winkler, Düsseldorf 2001

Der Spiegel des Cyprianus
Zaubermärchen, gesammelt und herausgegeben von Sabine Prilop
Artemis & Winkler, Düsseldorf 2003

Glühwein mit Schuss
Weihnachtskrimis
herausgegeben von Sabine Prilop
Artemis & Winkler, Düsseldorf 2003

Und das Wissen ist der Tod
Kriminalroman
Leda Verlag, Leer 2004

Warum ich Weihnachten liebe
Groteske Geschichten zum Fest
herausgegeben von Sabine Prilop
Artemis & Winkler, Düsseldorf 2004

Weihnachtsgespenster
Die schönsten Spukgeschichten zum Fest
herausgegeben von Sabine Prilop
Artemis & Winkler, Düsseldorf 2005

Das Mühlengrab
Kriminalroman
Leda Verlag, Leer 2008

Blumengedichte
herausgegeben von Sabine Prilop
Reclam Verlag, Stuttgart 2008
 

Autoren: 

Sabine Prilop - vorgestellt



„Das Glück scheint in den Gedichten von Sabine Prilop nur geborgt, es ist wie ein flüchtiger Glanz, immer fort, wenn man danach zu greifen sucht. Und doch sammelt sich dieser Glanz irgendwo - weitab im Unerreichbaren, als ein Silberstreifen am Horizont, wie in dem Gedicht „Zurück zu mir": „alles verkehrt, Jahre geirrt, ich muss zurück zu mir, / dorthin, wo ich ein Kind / mit schwarzen Haaren war.""